An einem schönen, sonnigen, später aber frischen Herbsttag trafen sich die Vereine Mannheimer HC, Karlsruher TV und SSV Ulm zum letzten Spieltag auf dem Feld des HC Esslingen im Kampf um Platz 5 bis 8 in der Verbandsliga.

Das erste Spiel bestritten die HCE Jungs gegen Karlsruhe. Angriffslustig spielte der Sturm gleich nach vorne zum gegnerischen Tor, aber die Abwehr der Karlsruher hielt gut dagegen und so stand es zur Halbzeit 0:0. Zu Beginn der zweiten Hälfte kassierten die Esslinger dann gleich ein Tor. Nach einer kurzen, hoch geschossenen Ecke, die leider abgewehrt wurde, kam es zum schnellen Gegenangriff, den der HCE Torwart souverän hielt. Das 2:0 konnten er und die Abwehr leider nicht verhindern. Zwei Minuten vor Abpfiff schossen die HCE Jungs bei kurzer Ecke noch ein Tor, welches leider abgepfiffen wurde, da hoch geschrubbt worden war. Das Endergebnis hieß 2:0 für Karlsruhe.

Da die Ulmer Mannschaft sich aufgrund eines Staus verspätete, gab es spontan ein Freundschaftsspiel des HCE gegen Mannheim. In der Partie Ulm gegen Mannheim unterlag Ulm eindeutig mit 3:9. Nach einer kurzen Erholungspause für den SSV Ulm gab es das Spiel gegen den HCE um Platz 7 und 8. Die Esslinger Jungs waren nicht gleich voll da und kassierten ein Tor. Dieser Schock rüttelte aber alle wach und es wurde gewohnt angriffslustig bis zum Ausgleichstor nach vorne gespielt. Beide Mannschaften kämpften, doch nur die HCE Jungs verwandelten ihre Chancen und so endete das Spiel 3:1. Im Spiel um Platz 5 und 6 gewann der Karlsruher TV gegen Mannheim mit 3:0.

Somit stehen die HCE Jungs auf einem tollen Platz 7 in der Verbandsliga! Die Trainer sind vollauf zufrieden mit der Leistung der Jungs und alle freuen sich auf die Hallensaison.

Vielen Dank an die Trainer, die Spielleitung, alle Helfer und Eltern und natürlich: an unsere HCE Jungs für einen tollen Spieltag!