Im ersten Turnier 2019 mussten unsere beiden Mädchen C Teams beim HC Tübingen antreten. Und mit 16 Mädchen im Gepäck stand genug Luft für die 8 bevorstehenden Spiele zur Verfügung.

Die Erste startete gegen den Gastgeber Tübingen in den Turniertag. Obwohl sich die Mädchen mühten, zeigte sich einmal mehr, dass das erste Spiel nicht unseres ist. Dem 1:1 zur Halbzeit folgte, nach knapper Führung, erst kurz vor Spielende das 2:2. Ein ganz gelungener Auftakt mit Luft nach oben. Wie torhungrig die Mädchen nach den Ferien waren, zeigten sie dann im 2.Spiel gegen die junge Mannschaft aus Heidenheim. Spielerisch nicht immer glänzend, aber mit unbändigem Willen gelang es den Mädchen 10 Tore zu schießen. Gegen den SSV Ulm war das Tore schießen dann schon deutlich schwieriger. Trotzdem gelangen 6 Tore bei einem Gegentreffer!

Was nicht heißen soll, dass Keeper Enna nichts zu tun hatte. Aber bei Penaltys waren die HCE-Keeper an diesem Samstag super aufgelegt. Auch Caro als Torfrau in der Zweiten, brachte das Trainerteam zum staunen.

Im letzten Spiel musst man gegen den HCL3 antreten. Und wieder versuchten die Grün-Weißen alles ,um möglichst viele Tore zu erzielen. Und das gelang auch wieder. Endstand 9:1.

Hatte die 1. Pause, musste das Zweite Mädchenteam ran. So war es am dem Tag eine Aufgabe der Trainer, die Mädels auch immer pünktlich zum Spielbeginn auf dem Spielfeld zu haben. So wurde es manchmal etwas Chaotisch. Aber es gelang.

Die Zweite startet gegen den Heidenheimer SB in den Spieltag. Man hatte sich im Vorfeld 3 Punkte ausgedacht, die man Im Spiel umsetzten wollte. Und die Trainer waren gespannt ob diese nach Anpfiff wieder vergessen waren. Aber das waren sie nicht. Im Gegenteil. Mit Einsatz und trugen die HCElerinnen immer wieder Angriffe nach vorne. Leider zu hektisch. Denn so war im Gegenzug hinten oftmals viel Platz für den Gegner. Der das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Spiel war man dann schon schlauer, machte viele Dinge besser und ging mit 2:0 und Führung ! Leider konnte das Ergebnis nicht über die Zeit gerettet werden. Mit 2:4 musste man sich am Ende geschlagen geben. Aber die Erfahrungen in diesem Spiel waren Goldwert! Dem starken HC Tübingen musste man sich dann zwar noch 1:3 geschlagen geben. Aber im letzten Spiel gegen Ulm zeigten sich die Fortschritte die am Spieltag gemacht wurden. In einer äußert spannende Partie gegen Ulm gelang den Mädchen mit einem Kraftakt ein 4:2 Sieg!

Damit beendeten die Mädchen ihren 2. Hallenspieltag als C Mädchen zur Freude der Trainer äußerst erfolgreich. Und wir freuen uns schon auf den nächsten spannenden Spieltag.

Ein großer Dank geht an die Schiedsrichter Lara und Fanny, ohne deren Einsatz als Schiedsrichter hätten wir gar nicht antreten dürfen. Und an die vielen mit- und nachgereisten Eltern und Geschwister für die tolle Fankulisse.

   

Nächste Termine  

Mo, 18.02. 11:30 Uhr
Knaben B in Mannheim oder Reutlingen:
HC Esslingen - HC Lahr; Karlsruher TV - HC Esslingen
Di, 19.02. 11:30 Uhr
Knaben B in Mannheim oder Reutlingen:
HC Esslingen - HC Lahr; Karlsruher TV - HC Esslingen
Mi, 20.02. 11:30 Uhr
Knaben B in Mannheim oder Reutlingen:
HC Esslingen - HC Lahr; Karlsruher TV - HC Esslingen
Fr, 15.03. 00:00 Uhr
Veranstaltung in Esslingen, Römerstr.:
Feldopening
Sa, 16.03. 00:00 Uhr
Veranstaltung in Esslingen, Römerstr.:
Feldopening
So, 17.03. 00:00 Uhr
Veranstaltung in Esslingen, Römerstr.:
Feldopening
   

Der Hockey-Club Esslingen ist anerkannte Einsatzstelle für das FSJ im Sport.

   

hce-freun.de

   

   

   
© Copyright 2012-2018 by Hockey-Club Esslingen e.V.