Am vergangenen Wochenende spielten die Damen des HC Esslingen ihr letztes Heimspiel gegen FT Freiburg.

Gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer wurde es das erwartet anspruchsvolle Spiel. Freiburg machte auf die Esslinger Verteidigerinnen viel Druck, um die Bälle bereits im Aufbauspiel abzugreifen und durch Konter zum Erfolg zu kommen. Esslingen konnte sich aber immer wieder durch taktische Kniffe im Aufbauspiel befreien und so Freiburg das Spiel überlassen. Erst spät in der ersten Hälfte gelangen Freiburg zwei Treffer, denen im zweiten Durchgang drei weitere folgen sollten. Das Spiel endete mit 5:0, wobei Esslingen durchaus klare Torchancen erspielte, die leider nicht genutzt werden konnten. So bleibt am Ende der Hinrunde der vorletzte Tabellenplatz von sechs Mannschaften, der am Ende der Saison den erhofften Klassenverbleib bedeuten würde.

Trainer Nils Stührwohldt:

Es war das erwartet anspruchsvoll Spiel; meine Mannschaft hat einen Riesenschritt nach vorn gemacht und taktische Ideen sehr gut umsetzen können. In der Hinrunde hat sich meine Mannschaft nach und nach taktisch weiterentwickelt und scheint nun in der Liga angekommen. Wir werden den Klassenerhalt hoffentlich schaffen- vor allem wenn wir bei den Heimspielen von unseren zahlreichen Zuschauern weiterhin so lautstark unterstützt werden.

   

Nächste Termine  

Sa, 29.06. 13:30 Uhr
wJB in Böblingen:
SV Böblingen - SG Esslingen/Riederich
Sa, 29.06. 15:00 Uhr
mJB in Esslingen:
HC Esslingen - SG Böblingen/Stgt-VfB
So, 30.06. 11:00 Uhr
1. Herren in Esslingen:
HC Esslingen - Bietigheimer HTC 2
So, 30.06. 13:00 Uhr
1. Damen in Heidenheim:
SG Heidenh./ HC Aalen - HC Esslingen
Sa, 06.07. 11:00 Uhr
Mädchen B in Esslingen:
SG Esslingen/Ulm - SV Böblingen; HTC Stgt. Kickers 2 - SG Esslingen/Ulm
Sa, 06.07. 11:30 Uhr
Knaben A in Bietigheim:
Club an der Enz - HC Esslingen; Bietigheimer HTC - HC Esslingen
   

Der Hockey-Club Esslingen ist anerkannte Einsatzstelle für das FSJ im Sport.

   

hce-freun.de

   

   

   
© Copyright 2012-2019 by Hockey-Club Esslingen e.V.