Am ersten Spieltag der Hallensaison in der 3. Verbandsliga musste die Herrenmannschaft des HC Esslingen nach Villingen anreisen.

Das Herrenhockeyteam um Trainer Steffen Heß hatte am ersten Spieltag der 3.Verbandsliga der Hallenhockeysaison gleich den Gastgeber Hockeyclub Villingen zum Gegner. In einer kampfbetonten 1.Halbzeit ging der HCE durch Mittelfeldregisseur Michael Fuchslocher in der 9. Spielminute mit 1:0 in Führung. Doch dann wurde der Villinger Hockeyclub immer stärker und hatte einige gefährliche Slicebälle in die Esslinger Abwehrzone befördert und kam gleiche mehrere Male gefährlich vor das Esslinger Tor. Torhüter Mathias Brandel und die Abwehrreihe mit Simon Vogt, Julian Tropper, Mathias Fuhrmann und Patrick Grünberger hatten alle Hände voll zu tun, um die Villinger Stürmer in Schach zu halten. In der 16.Spielminute gleichte Villingen dann noch vor der Halbzeit zum 1:1 aus. In der 2.Halbzeit stellte Esslingen sein Spielsystem um und dominierte und kontrollierte das Spielgeschehen.

Trotzdem gelang es Villingen in der 23.Spielminute durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr mit 2:1 in Führung zu gehen. Mannschaftsführer Hannes Kielmeyer glich in der 26.Spielminute für Esslingen zum 2:2 aus. Wiederum ein gefährlicher Sliceball der Villinger in der 29.Spielminute brachte Unsicherheit in der Esslinger Abwehr und ließ Torhüter Brandel beim 2:3 Führungstreffer der Villinger keine Abwehrchance. Doch dann kam die Stunde des Esslinger Hockeyteams und vor allem von Mannschaftsführer Hannes Kielmayer der Esslingen in der 31.,35. und 37. Spielminute mit 6:3 in Führung brachte. Mit zu erwähnen ist noch ein zwischendurch souverän verwandelter Siebenmeter von Michael Fuchslocher zum 4:3 für Esslingen. In den Schlussminuten kam "Youngster" und Goalkeeper Sebastian Beckenbach zum Einsatz und machte eine gute Figur. Ein weiteres Tor in der 38.Spielminute für Villingen änderte nichts am Verdienten 6:4 Gesamtsieg des HCE.

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf den HC Ludwigsburg IV, der mal wieder, wie schon öfters, mit altgedienten Bundesligaspielern auftrat. Esslingen glänzte mit einem hervorragenden Spielaufbau über die Abwehrkette mit Simon Vogt, Matthias Fuhrmann und Julian Tropper und brachte das Mittelfeld mit Michael Fuchslocher und Patrick Grünberger, das ein ums andere Mal, in beste Spielpasssituationen, um den Esslinger Sturm mit Cornelius Specht, Till Birkenfeld und später auch Hannes Kielmayer in beste Torschusspositionen zu bringen. Esslingen hatte jedoch kein Glück beim Abschluss und der HC Ludwigsburg hatte mit seinem Torwart den besten Mann auf dem Platz, der einfach alles hielt! Esslingen rannte gegen eine Torwand an und Ludwigsburg ging durch zwei kurze Ecken in der 12. und 16. Spielminute mit 2:0 in Führung. In der 2.Spielhälfte war es das gleiche Bild und Esslingen war am Drücker und auch spielerisch besser, doch wollte kein Esslinger Treffer fallen. Im Gegenteil der HCL legte nach und ging in der 31. Spielminute durch einen schnell ausgeführten Steilpass mit 3:0 in Führung. 5 Minuten vor Spielende nahm Trainer Steffen Heß den Torhüter raus und nahm einen 6 Spieler auf das Feld. Am Ende reichte es nur noch zum 1:3 durch ein sehenswertes Tor von Till Birkenfeld. Fazit Heß:

Wenigstens ein Unentschieden gegen den HCL wäre dem Spielverlauf gerecht gewesen, doch am Ende sind wir leer gegangen, was bitter war! 

Der nächste Spieltag findet am 16.12.18 in der heimischen Neckarsporthalle statt.

Ergebnisse, Tabelle und nächste Spiele

   

Nächste Termine  

Sa, 15.12. 16:00 Uhr
1. Damen in Esslingen:
HC Esslingen - FT 1844 Freiburg
So, 16.12. 11:50 Uhr
1. Herren in Esslingen Neckarsporthalle:
SSV Ulm 2 - HC Esslingen
Sa, 12.01. 18:00 Uhr
1. Damen in Ludwigsburg:
TSV Ludwigsburg - HC Esslingen
So, 20.01. 11:00 Uhr
1. Damen in Esslingen:
HC Esslingen - HC Tübingen
Sa, 26.01. 16:00 Uhr
1. Damen in Esslingen:
HC Esslingen - SSV Ulm
So, 03.02. 11:00 Uhr
1. Damen in Heidelberg:
TSG Rohrbach - HC Esslingen
   

Der Hockey-Club Esslingen ist anerkannte Einsatzstelle für das FSJ im Sport.

   

hce-freun.de

   

   

   
© Copyright 2012-2018 by Hockey-Club Esslingen e.V.